Bestellen  
  Kontakt  
  Impressum  
Monte San Valentin
Cerro San Lorenzo
Monte Sarmiento
Patagonien
 
 
  Portrait        
 

Axel Pfefferkorn, wuchs im Herzen der Sächsischen Schweiz auf. Zu Hause im Klettereldorado wäre es ein leichter Schritt gewesen seinen bergsteigerischen Werdegang an den Sandsteintürmen zu beginnen, doch er begnügte sich schlicht mit dem draußen sein, zum Räuber und Gendarm spielen.
Später, in seiner Jugend, unternahm er Wandertouren in den Gebirgen Osteuropas, eben dort, wo man als DDR-Bürger hin konnte.

Nach dem Mauerfall öffnete sich die Welt, neue Ziele wurden scharf anvisiert, die vorher nicht mehr als matte Träume erschienen. Den Drang schnellstmöglich in die alpine Welt vorzustoßen verwirklichte Axel, Jahrgang 1962, im darauffolgenden Frühjahr mit einer Fahrt zum Watzmann. Darauf folgten Bergfahrten zu einigen 3 und 4000ern, hier spürte er, dass Eis und Schnee ihm besonders liegen. »Da kann ich wenigstens die Tritte selbst bestimmen«.

Inzwischen zieht es ihn zunehmend in Regionen abseits des Massentourismus, meist nach Südamerika und dort, in Patagonien, kann er seiner Abenteuerlust und seinem Entdeckergeist freien Lauf lassen, just der Herausforderung Natur mit ganzer Leidenschaft begegnen, frei nach dem Motto: »das Besondere zu dehnen, bevor man es versteht«.

Und wenn er mal nicht in Patagonien unterwegs ist, gibt’s ein Lagerfeuer mit einem Bonsai-Asado in Form eines leckeren Steaks plus Bier im Kreis seiner Familie und/mit Freunden.